Glutenfreie Bäckerei „Glutino“ in Canicattì, Sizilien, Italien

Auf der Hinfahrt von Catania nach Agrigent machten wir einen kurzen Zwischenhalt in Canicattì um eine glutenfreie Bäckerei aufzusuchen. Wir kauften dort eine Torte, einige Plätzchen und zwei Brötchen, die (in der Mikrowelle aufgewärmt), auch am nächsten Tag noch schmeckten.

View this post on Instagram

#glutenfrei #glutenfreiebäckerei #sizilien

A post shared by Witold Wegner (@glutenfrei_blog) on

View this post on Instagram

#glutenfrei #glutenfreierkuchen #glutenfreietorte

A post shared by Witold Wegner (@glutenfrei_blog) on

View this post on Instagram

#glutenfreiebrötchen

A post shared by Witold Wegner (@glutenfrei_blog) on

Bar Gluten Free im „Valle Dei Templi“, Agrigento, Sizilien, Italien

Italien ist vorbildlich, auf der offiziellen Übersichtskarte des Touristengebietes „Valle Dei Templi“ ist eine „Bar Gluten Free“ vermerkt. Wir waren nicht da und ich habe bei Facebook gelesen, dass das Angebot dort eher enttäuschend ist, aber die Tatsache dass es überhaupt Erwähnung findet, finde ich doch bemerkenswert.

View this post on Instagram

#glutenfreebar

A post shared by Witold Wegner (@glutenfrei_blog) on

Ristorante Il Portico, Toriano, Italien

Sehr nettes Restaurant auf einem hübschen Platz in einem kleineren Dorf. Die Pizza ist definitiv hausgemacht (siehe Foto), aber lecker. Es gab auch glutenfreie Torte zum Nachtisch

Glutenfrei in Finale Ligure, Italien

Die Pizzeria ist schön gelegen, direkt an der Strandpromenade und die glutenfreie Pizza war sehr lecker. Die normale Pizza schmeckt aber wie von Pizza Hut, ganz dicker Teig und recht fettig, nichts für Liebhaber der dünnen italienischen Holzofenpizza.

Glutenfrei in Genua, Italien

Wir waren für einen Tag in Genua. In der Nähe vom Aquarium haben wir das Restaurant „I tre merli“ gefunden. Leider recht teuer (Coperto 3,- p.P.), aber sehr lecker.

Danach haben wir zufällig direkt nebenan Richtung Aquarium noch ein andere Restaurant gesehen, dass glutenfreie Pizza anbietet

View this post on Instagram

#glutenfrei #glutenfreiepasta Teuer, aber lecker

A post shared by Witold Wegner (@glutenfrei_blog) on

Italien: Loano, La Buona Luna

Nettes Restaurant direkt gegenüber von unserem Strandabschnitt. War weder im Netz noch in irgendeiner App zu finden, nur durch Zufall drauf gestoßen.

Glutenfreie Pasta (auch Tagliatelle), glutenfreies Brötchen + Grissini zum Gedeck.

Leider keine GF-Pommes, aber der Kellner hat immerhin gleich darauf hingewiesen.

View this post on Instagram

Ristorante „La buona Luna“ #glutenfrei

A post shared by Witold Wegner (@glutenfrei_blog) on

Glutenfrei in Barcellona Pozzo Di Gotto, Sizilien – 2. Besuch

Nach unserer ersten nicht ganz so guten ersten Erfahrung, waren wir noch ein 2. Mal im Girasole, diesmal mit vorheriger telefonischer Abklärung. Zusammengefasst waren wir äußerst angetan, glutenfreie Pasta Al Forno und vier Sorten glutenfreies Brot als Vorspeise.

Der Chef (spricht einen furchtbaren italienischen Akzent, kann aber auch  Englisch und sogar ein paar Brocken Deutsch) begrüßte uns gleich mit Handschlag, wir vermuten, dass er selbst Zöliakie hat und sich persönlich für das  glutenfreie Kochen zuständig erklärt.

Vor dem Essen gab es zunächst erstmal fertiges glutenfreies Brot, dann bekamen wir noch glutenfreie Grissini gebracht, aber es wurde schon angekündigt, dass noch was im Backofen für L. sei. Als nächstes gab es ein paar Stücke glutenfreie Piadine und später sogar nochmal frisch gebackene glutenfreie Brötchen.

Das Brot hat nicht so gut geschmeckt. Am besten schmeckten mir die Piadine, aber die Brötchen waren auch lecker.

Ansonsten ist das Restaurant eher auf Fisch spezialisiert, aber es gibt auch Fleischgerichte. L. entschied sich für glutenfreie Pasta Al Forno, etwas dass wir in glutenfrei auch nicht jeden Tag  gesehen hatten.

Glutenfreie Pasta Al Forno
Glutenfreie Pasta Al Forno

Auch die anderen Gerichte waren äußerst lecker, auch wenn die Wartezeit schon etwas länger war. Wollen wir es positiv auslegen und sagen dass alles frisch zubereitet wurde. Die Rechnung war sehr moderat (Wasser 1,70, Wein 10,-) und wir bekamen am Ende sogar noch eine Tüte mit zwei weiteren glutenfreien Brötchen mitgegeben, die sich L. am nächsten Morgen zum Frühstück schmecken ließ.

Alles in allem ein Restaurant dass wir uneingeschränkt weiterempfehlen können.

Glutenfrei in Barcellona Pozzo Di Gotto, Sizilien – Strand

Wir waren gestern zufällig ein paar KM weiter um einfach einen schönen Ort für einen Aperitiv am Meer zu finden. Und siehe da – Hier gibt es glutenfreie Produkte:

Schild "Hier gibt es glutenfreie Produkte"

Pozzo Di Gotto: Glutenfrei AIC zertifiziert

Il tramonto: glutenfreie Servietten

Probiert haben wir tatsächlich nur eine glutenfreie Eiswaffel und das glutenfreie Pinguino-Eis. Es gibt hier eine Liste mit glutenfreien Eissorten. Auf Nachfrage hieß es sie hätten generell auch Kleinigkeiten wie Pizzettas in glutenfrei vorrätig, vorher nachfragen wäre aber besser.