Glutenfrei in Brügge (Belgien)

Vorbereitung

Glutenfreie Pizza in Brügge? Es hätte alles so schön sein können…
Für unseren Tagesausflug nach Brügge hatten wir im Internet in unmittelbarer Nähe des Schokoladenmuseums (auch das ist für zu Zöllies durchaus zu empfehlen) ein italienisches Restaurant entdeckt. Bei einem Anruf vorher, bei dem ich mit meinem mittlerweile doch recht fortgeschritten Italienisch glänzen konnte, vergewisserte ich mich dass sie immer glutenfreie Pasta und Pizza vorrätig hatten. Hatten sie, daher reservierte ich auch gleich einen Tisch.

Glutenfreie Vorspeise

In dem Restaurant, das in unmittelbarer Nähe des gerade durch die sozialen Medien gehenden Wal aus Plastikmüll ist, bestellten wir dann unsere Pizzen. Als Vorspeise bekamen wir sogar ein glutenfreies Reiskeks-Bruscetta.

glutenfreies Reiskeks-Bruscetta

Glutenfreie Pizza?

Dann bekamen meine Frau und ich den Salat und die Kinder ihre Pizza, zweimal Salami, einmal rund, einmal eckig. Die Bedienung (eine andere als die die die Bestellung aufgenommen hatte) sagte uns welches die glutenfrei sei und so bekam L. die Eckige, die mich an unserem Ski Urlaub erinnerte. Kurz danach kam auch unsere Pizza und merkwürdigerweise waren auch die eckig, also anscheinend aus einem großen Blech ausgeschnitten.
Auf Nachfrage erklärte mir der erste Kellner, dass natürlich die eckige die mit Gluten sei. L. hatte also gerade die falsche angefangen hatte zu essen.
L. spuckte sofort aus was sie im Mund hatte aber sie hatte schon zwei ordentliche Bissen gegessen. Helle Aufregung bei uns und bei allen Kellnern die in der Folgezeit circa 20 mal zu uns kam und sich entschuldigten. Wir können nicht mehr genau sagen ob die Kellnerin oder wir es verwechselt haben. Wie auch immer, leider geht dies als erster bewusster Diät-Fehler in fünf Jahren in unsere Geschichte ein, entsprechende Nachwirkungen eingeschlossen.

Entschuldigungen immer wieder

Am Ende sagte mir der Chef noch mal dass so etwas noch nie vorgekommen sei und gab uns einen Espresso aus. Er zeigte mir auch den speziellen kleinen Ofen für die glutenfreie Pizza und erklärte mir das sie Zukunft jetzt immer genau nachfragen würden wer denn derjenige mit der Unverträglichkeit sei Damit eine solche Verwechslungen nie wieder passieren würde. Dies werden auch wir tun und lieber doppelt nachfragen..

Fazit

Der Laden ist ziemlich teuer, aber das ist mitten in der Altstadt von Brügge auch nicht anders zu erwarten. Eine kleine Pizza für ca. 10,- Euro, der Aufpreis von 1,75 für glutenfrei hält sich dagegen in Grenzen. Das mit der Verwechslung kann nun mal passieren und wie gesagt können wir die Schuld nicht eindeutig dem Restaurant zuordnen.

Glutenfrei in Holland: Nieuwvliet

Im Internet hatten wir gelesen, das es in diesem Laden glutenfreies Essen geben solle. Bei unserer Nachfrage war die Auswahl aber ziemlich beschränkt: Rindersteak, Lachsfilet, Spareribs und die unvermeidlichen Frankfurter Würstchen. Die Nachfrage ob nicht auch ein Hähnchenbrustfilet glutenfrei möglich wäre wurde verneint, die wären alle mariniert. Also bestellten wir nur Pommes für die Kinder und für mich und meine Frau Lachs und Steak. Alles glutenfrei, damit wir wenigstens ein bisschen was zum probieren rüber schieben konnten.
Sie sagte uns dann noch das sie glutenfreien Pommes etwas länger dauern würden, offensichtlich heizen Sie dafür eine extra Fritteuse an.
Fisch und Fleisch waren gut, die Pommes auch. Und beim Bringen der Speisen wiesen auch die anderen Kellner noch mal darauf hin, dass die Sachen alle glutenfrei seien.
Zum Nachtisch wollten wir Kindereis mit Sahne und Schokoladensoße, auf Nachfrage hieß es die Küche wolle nicht garantieren, dass es glutenfrei sei, weil dies nicht explizit auf der Eispackung stünde (vermutlich ein Spurenhinweis), aber dieses Risiko gingen wir ein.

Glutenfrei in Nieuwvlie: Eis

Fazit: keine große Auswahl, aber immerhin etwas Sachkenntnis vorhanden und geschmeckt hat es auch

Glutenfrei in Holland: Vrouwenpoulder

Ganz in der Nähe von unserer Unterkunft befand sich das Restaurant „De Heksenketel“. (www.de-heksenketel.nl).

Diese haben eine spezielle glutenfreie Karte (auch auf der Homepage), die aber nur aus ausgewählten Gerichten der normalen Karte besteht. Die Bedienung (zumindest bei zwei von drei Aufenthalten) kannte sich auch mit der Thematik gut aus. Sie versicherte uns auch ohne Nachfrage bei Ketchup + Mayo, dass diese glutenfrei seien.

Leider ist die Auswahl der Kindermenus eher eingeschränkt und deshalb gab es für L. dreimal Pommes mit Knackwürstchen.

Glutenfrei Vrouwenpoulder Knackwürstchen

Zum Nachtisch gab es Kindereis, die kompetente Bedienung ersetzte die glutenhaltigen Schokostreusel durch M+Ms, beim letzten Mal klappte dies trotz Aufforderung nicht, aber immerhin wurden die Streusel weggelassen.

Glutenfrei in Holland: Domburg

Im Hotel Pannenkoekhuis Vierwegen gibt es Pfannkuchen auch laktose- und glutenfrei. Man kann in die Küche reinschauen und für Kontaminations-Phobiker ist das eher nichts.

Der Aufpreis von 1,60 für einen glutenfreien Pfannkuchen ist moderat, allerdings ist das Preisniveau insgesamt ordentlich (Pfannkuchen mit Zucker: 7,-). Aber lecker war es.

Glutenfreier Pfannkuchen Vierwegen

Glutenfrei in Holland: Veere

Glutenfrei in Veere: Heute waren wir in Veere. Wir hatten vorab nichts im Internet gefunden und mussten eine Weile suchen um wenigstens glutenfreie Pommes zu entdecken. Hier sind aber drei verschiedene Friteusen im Einsatz und daher gab es heute mal für die ganze Familie frietjes.

Frituur De Kombuis, Kaai 65, 4351 AB Veere

Glutenfrei in Veere: Pommes